Minutenroulade selbst gemacht! - Hotel Altes Stadthaus Westerstede
17575
post-template-default,single,single-post,postid-17575,single-format-standard,cookies-not-set,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-13.2,qode-theme-bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-6.4.2,vc_responsive
 

Minutenroulade selbst gemacht!

Minutenroulade selbst gemacht!

Minutenrouladen mit Kürbisknödel und Kürbisgemüse. Jetzt haben vielleicht auch Sie mehr Zeit zum Kochen und es darf ein deftiges Herbstgericht sein. Wir haben Ihnen ein Rezept mit Zutatenliste und Zubereitungs-Vorschlägen vorbereitet. Viel Spaß und guten Appetit.

Bernd Rimke und Team

 

Involtini vom Rind ( Minutenrouladen )
Kürbisknödel – Kürbisgemüse

Rezept Involtinis:

160 g Roastbeef ( Rinderrückenfilet )
40 g Gemüsestreifen nach Wahl für die Füllung der Rouladen
Senf, Salz, Pfeffer
Öl zum anbraten

Zubereitung: 

2 x 80 g Steaks schneiden plattieren würzen und mit Senf bestreichen
Mit Gemüsestreifen füllen und Rouladen formen
Kurz heiß anbraten ca. 3 Min. in Folie wickeln – ruhen lassen

Die Rouladen müssen Sie als letztes garen!!

 Knödel

½ kleinen Hokaidokürbis  würfeln – kochen ( weich ) – durchpressen
1 TL Weichweizengrieß dazu geben
1 TL Kartoffelstärke dazu geben
2 Eigelb dazu geben
würzen mit: Salz  – Pfeffer – Muskat

Alles vermengen und zu Knödeln formen
Knödel danach nach ruhen lassen  
In leicht siedendem Salzwasser blanchieren
Wenn Sie oben schwimmen raus nehmen
In einer Pfanne in flüssiger Butter anschwenken

 Kürbisgemüse

½ kleinen Hokaidokürbis  würfeln – blanchieren – abschrecken
In wenig flüssiger Butter anschwenken
Ingwer reiben – Salz – Pfeffer  hinzugeben
Melisse zupfen – hinzufügen
Chiliflocken – hinzufügen
Alles mit einem Schuss Sahne kurz aufkochen

Zur Garnitur

Halbierte Möhrchen und Frühlingslauch blanchieren
In flüssiger Butter schwenken

Viel Spaß beim Nachkochen!